Wer bestellt hier Pizza für die Mordkommission?

Sabine Winkler

Indie, Kaffee & Liebe
Teilen
Twittern
Pizza ist da! Das freut die Mordkomission Mönchengladbach nicht so Foto: Pixabay / pexels.com/CC0

Das fragt sich ganz Mönchengladbach ...

Essen ist da! Hieß es wohl auch auf dem Polizeipräsidium Mönchengladbach. Hier kamen in den letzten Tagen pünktlich zur Mittagszeit von verschiedenen Lieferdiensten Pizza, Asia-Nudeln und Co. an. Immer ging die Lieferung an eine Abteilung: die Mordkommission.

Eigentlich lecker, wer wünscht sich nicht Pizza in der Mittagspause? Blöd nur, dass keiner der Polizisten überhaupt Pizza bestellt hat. Mysteriöses Rätselspiel oder pubertärer Ulk?

Das fragt sich auch die Polizei Mönchengladbach. Das Problem dabei ist: Die Lieferdienste bleiben auf den Kosten für die Bestellung natürlich sitzen.

Die Polizei empfiehlt den Lieferdiensten in ihrer Pressemitteilungen nun, Bestellungen an die Mordkommission erst mal zu verifizieren. Sprich: Bei jeder eingehenden Bestellung ruft der Pizza-Boy bei der Polizei an, um zu fragen, ob einer von den Kollegen überhaupt was bestellt hat.

Deswegen ermittelt nun auch die Kriminalpolizei. Ob sie den Pizza-Fall lösen wird? Vielleicht inspiriert er bald ja den ein oder anderen „Tatort“-Schreiber ...

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen