Nachrichtensprecherin erfährt im Fernsehen vom Tod ihres Mannes

Arne Lehrke

28 x Berlin x Musik
Teilen
166
Twittern

Unfassbar: Sie bewahrte überraschend die Fassung.

In Indien kam es zu einem tragischen Vorfall. Während Nachrichtensprecherin Supreet Kaur auf dem Sender IBC-24 einen Beitrag moderierte, realisierte sie das Unfassbare. Inhalt des Beitrags war ein Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen ums Leben kamen. Während der Moderation fiel der 28-Jährigen nach und nach auf, dass es sich bei einem der Opfer um ihren Ehemann handelte, mit dem sie seit 18 Jahren verheiratet gewesen war.

Noch bitterer

„Sie hatte eine Ahnung, dass es das Auto ihres Mannes sein musste. Als sie aus dem Studio kam, rief sie ihre Verwandten an“, sagte ein Anwesender gegenüber der Hindustan Times. Doch viel schlimmer: Auf die Frage, ob es den Mitarbeitern nicht klar gewesen sei, dass es sich um Kaurs Mann handeln könnte, antworteten die, dass es zwar klar gewesen war, aber keiner sich getraut hatte, es der Moderatorin mitzuteilen.

Beleid von hoher Stelle

Immerhin: Anteil zeigte der Chief Minister des indischen Bundesstaats Chhattisgarh Raman Sing. Der bekundete sein Mitleid und seine Bewunderung für die Professionalität von Supreet Kaur. Wahrscheinlich ist allerdings auch das eher ein geringer Trost.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen