Wie Mutter und Sohn beide ihr Geschlecht wechselten

Lukas Dombrowski

Sport, Sprachen, Speisen
Teilen
293
Twittern
Tochter Corey (l.) und Vater Eric Maison Foto: coreymaison / Instagram Screenshot

Diese beiden Transgender waren einmal Mutter und Sohn.

Corey machte den Anfang. Obwohl sie Zweifel hatte, machte sie mit 11 Jahren öffentlich, dass sie Transgender ist. Dass sie kein Junge sein will. „Ich dachte, dass meine Eltern mich nicht mögen würden”, erzählt Corie heute.

Damals ahnte sie nicht, dass ihre Mutter sehr gut nachvollziehen konnte, wie ihre Tochter sich dabei fühlte. Denn drei Jahre später wurde in der Familie aus Detroit (USA) aus der Mama ein zweiter Vater. Eric hatte letztes Jahr sein Coming-Out. Auch er hatte Angst vor der Zukunft, Angst vor der Reaktion seiner Familie.

Les, Erics Ehemann, blieb bei seiner Liebe. „Ich bin immernoch verheiratet mit der gleichen Person, die ich geheiratet habe.” So können sich alle in der Familie gegenseitig Halt geben und offen mit ihrem Lebensstil umgehen.

Auf Instagram postet Corey Fotos zusammen mit ihrem neuen Vater und wirbt auch auf Youtube für mehr Verständnis. Damit sich in Zukunft mehr Transgender ein Coming-Out zutrauen.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen