Sex auf dem Bildschirm befeuert laut einer Umfrage Sex im Bett.

Die Online-Community JOYclub hat 5000 ihrer Mitglieder nach ihrem Pornoverhalten befragt. Dabei kam heraus: Fast jeder zweite User schaut gerne Pornos – und alle, die dies gemeinsam mit ihrem Partner tun, sind sehr zufrieden mit ihrem Sexleben. Knapp 35 Prozent der Befragten schauen sich mit der Liebsten oder dem Liebsten Pornos an, um sich eine gehörige Portion Inspiration zu holen – Vögeln wie auf dem Bildschirm quasi.

Die Joyclub-Umfrage hat außerdem aufgedeckt: Am liebsten werden Pornos angeschaut, in denen Dreier gezeigt werden. Die Handlung hingegen sei mindestens 23 Prozent nicht ganz so wichtig – was nun kein sehr überraschendes Ergebnis ist. Zu den Porno-Vorlieben hat JOYcommunity sogar eine Statistik zur Veranschaulichung zur Verfügung gestellt – damit auch jeder kapiert, worauf die User der Community stehen:

Eindeutig: Der Dreier ist beliebter als der Gangbang oder der Blowjob! Foto: Screenshot / joyclub.de

Welterschütternd sind die Umfragen-Ergebnisse jetzt nicht – vor allem, wenn man einbezieht, wer hier befragt wurde: Frauen und Männer, die Mitglieder einer Community sind, die sich auf die Fahnen schreibt für sexuelle Freizügigkeit zu sorgen. Inwiefern die Ergbnisse nun also auch auf Personen zutreffen, die nicht permanent auf der Suche nach Swingerclub-Erlebnissen, schnellen Sex-Abenteuern oder Erotik-Chats sind, ist unklar.

Quelle: Noizz.de