Obdachloser wird zum Hipster umgestylt – und zu Tränen gerührt

Abo Khan

Rap, Hood, dies' das.
424 Geteilt
Teilen
Twittern

Was für eine schöne Geschichte!

Der Obdachlose José „Josete” Antonio (55) lebt seit etwa 25 Jahren auf der Straße. Er wurde depressiv, verlor sein Heim, machte die Straße gezwungenermaßen zu seinem neuen zuhause. Ein Friseursalon auf Mallorca schenkte dem Obdachlosen ein neues Outfit – und stylte ihn zum Hipster.

Foto: La Salvajeria / Facebook

José verdiente sich ein kleines Taschengeld, indem er Autofahrer in Parklücken dirigierte. Von dieser Tätigkeit kannte ihn auch der Besitzer des Salons, Salva Garcia. Das Umstyling fand bereits 2015 statt, wurde aber am Dienstag zum dritten Jahrestag des Salons auf Facebook veröffentlicht. Seitdem geht das Video viral!

Foto: La Salvajeria / Facebook

Antonio werden die Haare geschnitten, der Bart gestutzt, die Augenbrauen gezupft, alles gefärbt, gekämmt, gebürstet.

Nach dem Styling erhielt Antonio ein frisches Hemd, edle rote Beinkleider, schnieke Schuhe und eine Designer-Sonnenbrille. Als sich der Spiegel wieder öffnet, erkannte sich José Antonio selbst nicht wieder!

Foto: La Salvajeria / Facebook

Seit Veröffentlichung des Videos hat sich Josés Leben komplett verändert. „Mailonline“ sagte er, dass er von einem anonymen Spender finanzielle Unterstützung erhalten habe. Er habe inzwischen eine eigene Wohnung, neue Klamotten und konnte sich diverse Behandlungen bei Ärzten leisten. Eines wünscht er sich jedoch fast noch mehr: Endlich wieder eine glückliche Beziehung zu einer Frau zu haben.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen

Auch spannend

Mehr