Ivanka Trump gibt Müttern Tipps – und macht sich lächerlich

Teilen
42
Twittern
Ivanka Trump, 35, spielt jetzt Ratgeberin Foto: Michael Sohn / dpa picture alliance

Dieses Buch braucht wirklich niemand.

Ivanka Trump ist unter die Autorinnen gegangen. Ihr Buch „Women Who Work“ erschien am Donnerstag, einige Kapitel davon sind online verfügbar. Darin gibt sie Frauen Ratschläge, wie sie Familie und die eigenen Karriere besser unter einen Hut bekommen.

Tipps von der Trump-Tochter

Das gehe alles ganz easy, meint Donald Trumps älteste Tochter. Diese Tipps hat sie unter anderem auf Lager:

„Folge deiner Leidenschaft.“

„Achte darauf, dass du und nicht andere deinen Erfolg bestimmen.“

„Erschaffe ein Leben, das du liebst, um dein multidimensionales Ich ausbilden zu können.“

Es wird noch schlimmer

Aha. Klingt wie aus einem Satzbaukasten für Ratgeber. Das meint auch die „New York Times“ in einer humorvollen Rezension. Doch es wird noch besser, also, eigentlich schlimmer.

Ivanka beschreibt in ihrem Buch nämlich auch, wie sie es als Präsidententochter und Unternehmerin schafft, den Haushalt zu schmeißen und sich um die Kinder zu kümmern. Ganz easy, natürlich.

20 Minuten pro Tag und Kind

Ihr Rat: Mütter sollen sich jeden Tag pro Kind 20 Minuten Zeit nehmen, sie mache das auch so. 20 Minuten pro Tag und Kind – das klingt nach inniger Bindung. Nicht. Fragt sich auch, wie andere Mütter auf diese weltfremden Tipps reagieren. Die haben in der Regel keine Haushaltshilfen oder Nannys.

Übrigens wird Ivankas Buch natürlich auch im Internet besprochen:

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen