Das kostet Coachella, wenn du noch ein Ticket findest

Teilen
209
Twittern
Coachella ist eines der beliebtesten Festivals auf der Welt Foto: Amy Harris / dpa picture alliance

Es reicht ein Wort: sauteuer!

Jedes Jahr fahren die coolen Hipster zum Coachella Festival und feiern an zwei Wochenenden in der kalifornischen Wüste. Wir wollen wissen, was kostet das eigentlich? Eines steht fest: von dem Geld kannst du auch zwei Wochen Urlaub auf Mallorca in einem vier Sterne Hotel machen.

Angefangen von den Flugtickets bis zur Unterkunft kostet so ein Wochenende richtig Geld. Oder du bist eben ein Star. Die VIPs werden nämlich von Marken wie Victoria’s Secret oder Revolve eingeladen, um dort auf den verschiedenen Partys abseits des Festival-Geländes die Labels zu feiern und ordentlich Werbung auf ihren Social-Media-Kanälen zu machen.

Festival Tickets

Für einen Normalo ist es mittlerweile schwer überhaupt noch ein Ticket zu bekommen. Dieses Jahr waren sie innerhalb von einer Stunde ausverkauft. Das günstigste Ticket kostet 399 US-Dollar, umgerechnet etwa 375 Euro und ist ein gesamtes Wochenende gültig. Zwei Wochenenden bedeuten also zwei Tickets. Es gibt keine Pässe für einen Tag. Wenn du es ein bisschen besonderer und fancier haben willst, gibt es noch VIP Tickets. Dafür musst du stolze 899 US-Dollar (843 Euro) blechen. Zu den Tickets musst du aber noch Sachen addieren, wie Parken oder Shuttle. Das Shuttle von Palm Springs, bzw. LAX zum Festivalgelände für alle drei Tage kostet 75 US-Dollar, etwa 70 Euro. Wer ein VIP Ticket kauft, kann optional das Parken für 150 US-Dollar (140 Euro) dazu buchen.

Tickets und Shuttle für das Coachella Foto: coachella.com / Screenshot
VIP-Tickets und Parken auf dem Festival Foto: coachella.com / Screenshot

Flüge nach Los Angeles

Bei den Preisen für die Flüge nach LA kommt es ganz darauf an, wann du buchst. Wenn du für das jetzt kommende Wochenende einen Flug von Berlin nach Los Angeles mit Airberlin buchst, kostet es 1400 Euro. Es wäre natürlich viel günstiger, schon ein paar Monate vorher zu buchen.

Unterkunft

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Für eine Einzelperson lohnt es sich natürlich nicht, vier Tage lang eine Villa in Palm Springs für sechs Personen über Airbnb zu mieten; Kosten: 4111 US-Dollar. Es gibt auch Zimmer über Airbnb, bei denen die Preise sehr verschieden sind. Wir haben für das kommende Wochenende über booking.com das günstigste Hotel in Palm Springs rausgesucht. Stolze 757 Euro kostet die Unterkunft und es ist keine Luxus-Absteige.

Nicht wirklich ein Ort zum Wohlfühlen Foto: booking.com / Screenshot

Auf der Website vom Coachella kann man Hotel-Packages buchen. Das günstigste Angebot kostet stolze 2229 US-Dollar (2084 Euro). Allerdings gilt das für zwei Personen.

Zelten könnt ihr natürlich auch. Wer sein eigenes Zelt mitbringt und noch einen Platz bekommt, zahlt 113 US-Dollar (105 Euro) für ein Wochenende. Wer kein eigenes Zelt dabei hat, aber das Feeling vom Zelten auf einem Festival haben will, kann ein Teepee buchen. Sagen wir ein Luxus-Teepee, die Preise starten bei etwa 2400 US-Dollar (2245 Euro).

Luxus-Zelten in Teepees auf dem Festivalgelände Foto: coachella.com / Screenshot

Outfits

Das ist natürlich die Frage überhaupt. Wer zum Coachella fährt, packt für die drei Tage Unmengen an Klamotten zusammen und will immer der coolste Hippie sein. Große Marken wie H&M machen sich den Hype zu nutze und erstellen eine Coachella Kollektion, die sogar erschwinglich ist. Wenn man wirklich jedes Teil kauft, kostet alles zusammen 601,67 Euro. Wobei ehrlich gesagt nicht alles gut aussieht. In der Kampagne ist übirgens die Band „The Atomics“ zu sehen, die dieses Jahr, das erste Mal auf dem Festival spielen. Für die vier Geschwister ist das (zum Teil) etwas Neues. Für Lucky Blue Smith ist es sogar das erste Festival.

Auch das amerikanische Unterwäsche-Label Victoria's Secret hat eine Kollektion kreiert. Außerdem wurden natürlich ein paar Engel zum Festivalbeginn eingeflogen, um zusammen zu feiern. Das günstigste Teil kostet 24,60 Euro, ist also auch noch erschwinglich. Im Endeffekt kommt es darauf an, worauf ihr Lust habt und was euer Budget hergibt. Natürlich kann man sich für 2000 Euro eine super Blumenhandtasche von Gucci kaufen, aber es geht auch der Strickbeutel. Viel mehr Sorgen sollte man sich über das Übergepäck machen, wenn man zu viel einpackt. Das könnte allerdings teuer werden, je nach Fluglinie unterschiedlich, aber 100 Euro mindestens.

Essen

Für die kulinarische Versorgungslage ist mehr als genug auf dem Festival gesorgt. Von Taco-Ständen bis zu Pop-Up-Restaurants gibt es fast alles. Die Preise variieren natürlich je nachdem, wonach einem ist. Zu gewissen Ständen bekommt man keinen Zutritt, wenn man keine VIP-Tickets hat, aber das Angebot ist dennoch riesig. Bei etwa 10 Dollar beginnt es, nach oben hin offen.

Fazit

Wer jetzt am zweiten Wochenende spontan zum Festival fährt, weil rein zufällig jemand sein Ticket nicht mehr braucht, kann mit Kosten von etwa 3500 Euro rechnen. Wer länger plant, sollte mit 1500 Euro für das Wochenende auskommen. So oder so ein kostspieliges Vergnügen.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen