Die abgefucktesten Orte Berlins

Alina Leimbach

Pop & Politik
Teilen
188
Twittern
Spritzbeton ist heute rar Foto: Katja Belousova / Noizz.de

Wir kennen sie alle ...

Klar, einige werden sagen, Berlin sei ein einziges Freilichtmuseum der Abgefucktheit. Dennoch gibt es einzelne Leuchttürme des Schäbigseins, die noch einmal aus der Masse herausstechen. Wir präsentieren euch die schönsten, scheußlichen Orte.

Das David Hasselhoff Museum

David Hasselhoff mit Brusthaar Foto: Circus Berlin / circus-berlin.de

David Hasselhoff macht, rein objektiv betrachtet, richtig beschissene Musik. Aber das ist uns Deutschen egal. Seit mehr als 20 Jahren hat sich The Hoff ins kollektive Gedächtnis gebrannt. Während die Welt über ihn lacht, haben er, seine Brusthaare, seine offenen Hemden und sogar seine Musik bei uns Kultstatus.

Folgerichtig gibt es hierzulande das weltweit erste und einzige David Hasselhoff Museum. Es entstand - wie sollte es anders sein – als Schrein zur Verehrung des Musikers. Sogar eine Replik des Klavier-Schals gibt es in dem Museum in Berlin zu sehen.

Früher zierte dort ein überlebensgroßer David die Wand - mit Brusthaar! Ok, das Brusthaar war nicht echt. Aber das war den Besuchern scheinbar egal. Sie konnten sich angesichts des stattlichen Hoff-Anblicks scheinbar so gar nicht zusammenreißen und grabbelten immer wieder das Haarkleid an. So oft, dass es vom vielen Antatschen fettig geworden ist und entfernt werden musste..

Die M29

Die wohl abgefuckteste Buslinie der Welt. Vom trauten Grunewald tuckert die Linie gen Hermannplatz – und wieder zurück. Also von der Ödnis ins raue Herz der Stadt. Morgens versperren dir Kinderwagen den Zugang, weil in Grunewald immer mindestens zwei dieser riesigen Babykutschen einsteigen. Mittags kannst du lauschen, was die Jugend so denkt, („Ey Ben, lass gleich mal Döner holen!”).

Vorausgesetzt, die Linie kommt. Denn die M29 scheint sich oft einsam in der großen Stadt zu fühlen. Mal kommt sie gar nicht und wenn sie kommt, dann oft mit drei anderen M29ern gemeinsam. Mittlerweile macht auch die BVG über das Rudelkuscheln der Linie Witze.

Dennoch: Eine Fahrt lohnt sich als Touri einfach immer. Denn hier sieht man fast die ganze Stadt an sich vorbeirauschen. In Zeitnot ist man dann ja eh nicht. Und hier ist Berlin noch so wie Berlin eben so ist: dreckig, mütterlich, Einkaufstrolley schleppend, berlinernd und einfach schön.

Der Tierpark Berlin

Berlin hat zwei Zoos. Einer liegt im ehemaligen Westteil und nach ihm wurde gleich ein ganzer Bahnhof benannt. Und einer ist im Osten. Zu bestaunen gibt es neben seltenen Tierarten vor allem auch echte Ost-Architektur.

Zum Beispiel diesen alten Kiosk:

Spritzbeton ist heute rar Foto: Katja Belousova / Noizz.de

Oder diese eindrucksvollen Wandgemälde:

Auch echte Ostmalereien gibts Foto: Katja Belousova / Noizz.de

Neuköllns most famous attraction: Der Karstadt Hermannplatz

Über Oma-Schlüppern und Schreibwaren verbirgt sich eine echte Perle. Denn der Karstadt am Hermannplatz hat 'ne Panoramaterasse. Die geht einmal ums Haus und hat schon ganz gut Höhe.

Fast nirgendwo sonst in der Stadt lässt es sich so gut auf Hipster spucken oder den Blick über die Stadt genießen – natürlich auf viel schönere Orte Berlins – wie auf dem grauen Klotz.

Der Stinkefingerturm

Das Stinkefinger-Haus gesehen aus der Rudi-Dutschke Straße Foto: Gerrit-Freya Klebe / Noizz.de

Irgendein grandioser Architekt hat der Stadt das absolute Berlin-Denkmal gebaut. Welche andere Großstadt kann schon von sich behaupten, einen verdammten Stinkefingerturm zu besitzen! Ein Mahnmal, das dir jeden Tag ein „Fuck you” entgegenschleudert. Denn ja, es steht mitten in Belin. Und ja, es ist der absolute Höhepunkt dieser Liste. Kein anderes Berlin-Denkmal wird je an den Rang dieses Kunstwerks heranreichen.

Keine Ahnung, warum alle Leute immer den Checkpoint Charlie fotografieren, wenn nur eine Seitenstraße weiter der erhobene Finger über der Stadt thront.

Richtig romantisch: Berlins Stinkefinger im Sonnenuntergang Foto: Gerrit-Freya Klebe / Noizz.de

Quelle: Noizz.de

Themen

Berlin
Kommentare anzeigen

Auch spannend

Mehr