Eigentlich wollte er nur ein Bier trinken gehen ...

Teilen
17
Twittern
Strandidylle am Meer Foto: dpa picture alliance

Dann flog er aber lieber drei Tage nach Ibiza.

Ein junger Brite wollte sich nur noch auf ein Feierabendbier mit seinen Kumpels treffen. Dann schauten sie spontan nach Flügen auf die Mittelmeerinsel Ibiza. Sie buchten und setzen sich noch am selben Abend ins Flugzeug. Dumm nur: Seine Freundin saß derweil zu Hause und wartete auf ihren Freund.

Gareth Kelly schrieb dann ganz schnöde per WhatsApp: „Baby, ich bin auf dem Weg zum Flughafen. Ich weiß auch nicht, wir machen spontan Urlaub und ich bin in drei Tagen zurück.” Seine Freundin Hannah Williams antwortete: „Was? Willst du mich verarschen?“. Er: „Nein. Sorry, Baby. Ich schwöre, ich bin in drei Tagen zurück.” Sie: „Du machst doch nur Witze.”

Dann merkt sie, dass er das leider wirklich ernst meint. Aber so richtig glaubte sie ihm immer noch nicht, deswegen rief sie Gareth über FaceTime an - und tatsächlich, er saß im Taxi mit seinen Freunden und lachte. Am nächsten Morgen postet er bei Snapchat ein Selfie mit Bier und in Badehose am Pool liegend.

NOIZZ meint: Liebe Hannah Williams, mach doch lieber Schluss mit diesem Trottel.

Quelle: Noizz.de

Themen

Ibiza
Kommentare anzeigen