Bei Tinder gibt's vielleicht bald Videos

Alina Leimbach

Pop & Politik
Teilen
Twittern
Wie heute gefühlt alle Dates beginnen.. Foto: Denis Bocquet / flickr.com CCO

Wie wir auf diesen verwegenen Gedanken kommen ...

Nun könnte all das auch irgendwie einen Platz auf Tinder finden. Denn hey, warum nur fünf Bilder, wie bislang bei Tinder üblich, wenn ich in einem Video 24 Bilder pro Sekunde kriegen kann?

Hintergrund ist, dass die Date&Sex-App Tinder bekannt gegeben hat, das Video-Start-up „Wheel“ gekauft zu haben. Das Tool funktioniert ziemlich gleich wie Snapchat Stories. Bei Wheel lassen sich kurze Video-Geschichten erstellen und zu Überthemen sammeln.

Dass die Video-Funktion also in irgendeiner Weise zu Tinder kommt, ist wahrscheinlich. Auch ein Posten für Wheel-Erfinder Paul Boukadakis ist schon gefunden: Er wird bei Tinder zuständig sein für „spezielle Initiativen”.

Wir sind dann mal gespannt, was es mit diesen speziellem Initiativen auf sich haben wird und ob das wohl auch Videomessaging beinhalten könnte. Dann wäre die Tinder-Experience ja mal so was von komplett ...

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen