5 Songs für Frischverliebte

Sabine Winkler

Indie, Kaffee & Liebe
Teilen
Twittern
Zu zweit allein romantisch im Wald - was gibt's Schöneres? Foto: Joao Silas / Unsplash.com CC0

… weil allem Anfang ein Zauber inne wohnt.

Manchmal darf man einfach kitschig sein. Ohne wenn und aber. Frisch verliebt sein ist zum Beispiel so ein Zustand, wo das erlaubt ist. Und ja, auch wenn höchstwahrscheinlich nur ein Hormoncocktail an unserem voll-amourösen Zustand Schuld ist, es ist trotzdem wunderschön.

Und gerade dann gibt es Lieder, die werden zu unseren Liedern und man könnte die ganze Welt umarmen, so glücklich und zufrieden ist man in der trauten Zweisamkeit. Diese fünf Songs gehen raus an alle, die sich so fühlen (DJ-Floskel-Alarm over).

ANGUS & JULIA STONE – Big Jet Plane

Ein Song made for Serien-Soundtrack. Ich habe aufgehört zu zählen, wie viele Liebesszenen dieser Song untermalt hat. Ist mir aber auch egal. Denn er ist so schön. Und wenn wir frisch verliebt sind, fühlen wir uns doch irgendwie alle so, als reiten wir hoch oben in der Luft, auf einem riesengroßen Flugzeug. Grenzenlos und frei.

BOSSE – Dein Hurra

Eine kleine Liebeserklärung an kleine und große Macken. Der Braunschweiger Bosse ist ja sowieso King of schöne, aber nicht schnulzige deutsche Liebeslieder. Manchmal darf es bei ihm auch etwas derber sein – so wie wir das eben auch geradeaus sagen würden. Und bei so einer schönen Zeile, wie „In all meinem Schwarz, dein grellstes Blinken / Dein Hurra gegen das Versinken” ist eh alles andere egal.

THE XX – VCR

Ich weiß nicht, ob es nur an diesem Spieluhr-Melodien-ähnlichen Klang liegt, an dem Zusammenspiel von Romys und Olivers Stimme, der romantischen Hausbesetzungs-Szenerie aus dem Video oder an den Lyrics liegt, aber: „VCR” ist für mich Liebe. Ohne Einschränkungen. Sanft, simpel, zum Dahinschmelzen.

WE INVENTED PARIS – A View That Almost Kills

Hach, was macht man nicht für crazy-romantische Sachen, wenn man gerade frisch zusammen gekommen ist. Etwa wandern am Wochenende in der Natur. Und dann kommt man irgendwo an, schaut sich die Aussicht an und denkt sich: Wow. Hier mit dir, an diesem Ort, kann es etwas Schöneres geben?

Die Schweizer singen genau von diesem quasi perfekten Moment. Und das ist wundervoll.

JAMES YUILL – This Sweet Love

Man könnte fast glauben, James Yuill läge nonstop in seinem Bett, mit Keyboard, Gitarre und Freundin. Und dabei entstehen dann so Schlafzimmer-Lieder wie „This Sweet Love” die von Harmonie und Idylle nur so überquellen. Die perfekte Untermalung für einen ruhigen Sonntagsbrunch zu zweit.

Alle Turteltäubchen können sich diese Playlist natürlich auch auf CD brennen und an ihre / ihren Liebsten / Liebste weiter reichen. Die Playlist dafür findet ihr wie immer auf Spotify.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen