Mit oder ohne Weed: 420 Möglichkeiten, besser zu leben

Miron Tenenberg

Zuckerrot und Breitsche
Teilen
45
Twittern
The Simple Life Foto: Get Budding / unsplash.com

Im Kleinen die Welt retten.

Heute ist der 20. April! NOIZZ erklärte bereits, was es mit diesem Datum neuerdings auf sich hat. Natürlich kennt auch der US-amerikanische Vaporizer-Hersteller hmbldt dieses Datum.

Eigentlich stellen sie einen Vaporizer her, der 200 exakt gleiche, kleine Dosen des Wirkstoffes Tetrahydrocannabinol abgeben kann – und das in mehreren Sorten, die verschiedene Highs erzeugen sollen: bliss, sleep, calm, relief, arouse, passion.

Probiert haben wir das Ding nicht, in Deutschland ist es auch nicht erhältlich, sondern nur in Kalifornien.

Es ist nicht alles grün, was glänzt

hmbldt deutet den internationalen Cannabis-Tag aber einfach um. Der 20. April soll einer der gesündesten Tage im Jahr werden. Deswegen haben sie 420 Karten ins Netz gestellt, wie man ein besseres Leben führen kann. Darunter so weise Ratschläge wie „Meditiere für zehn Minuten“ oder „Umarme jemanden, die/den du liebst“.

GO420 Foto: hmbldt.com / go420.com

Eine schöne Idee, sich auf diese Art und Weise das Leben zu verschönern. Solltet ihr also mal die Welt verbessern wollen, könnt ihr mit diesen 420 einfachen Tipps im Kleinen beginnen.

Übrigens funktioniert ein Großteil von denen wunderbar unter dem Einfluss von THC.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen

Auch spannend

Mehr