Snoop Dogg startet eigene Gaming-Liga

Teilen
16
Twittern
Snoop Dogg Foto: snoopdogg / Instagram.com

„Gangsta Gaming“.

Der legendäre Rapper Snoop Dogg hat gerade seine eigene E-Sports-Liga gegründet: Gangsta Gaming. Zusammen mit Merry Jane – einem Medienportal mit einer Vorliebe für Marihuana – hostet der leidenschaftliche Kiffer ab jetzt E-Sport-Turniere über Portale wie Twich.tv oder mixer.com.

>> „Rape Day“: Gamer-Community stoppt umstrittenes Vergewaltigungs-Spiel

Snoop Dogg ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten im Rap, obwohl sein Karrierehöhepunkt mittlerweile über 20 Jahre in der Vergangenheit liegt. Mit Hits wie Gin and Juice hat der mittlerweile 47-Jährige in den 90ern eine ganze Ära von Rap geprägt. Heute kennen ihn viele vor allem als Entertainer, zum Beispiel in seiner YouTube-Show GGN oder mit seinen viralen Tier-Doku-Moderationen.

Jetzt versucht sich die Ikone also auch im E-Sport-Business. Via Lifestreams über alle gängigen Streaming-Portale kann man Doggy Dogg ab jetzt als Kommentator von Gaming-Turnieren erleben. Im Gegensatz zu seiner Musik, ist er als Moderator und Host immer noch total erfolgreich – könnte also laufen!

>> Dieses Game kickt gerade Fortnite vom Thron

Quelle: Noizz.de