Wird schwarze Limo der Techno-Drink des Sommers?

Manuel Lorenz

Redaktionsleiter NOIZZ.de
Teilen
54
Twittern
Irgendwo zwischen anziehend und abstoßend Foto: ricka_kinamoto / fotolia.com

Das Online-Magazin „Electronic Beats“ ist sich sicher.

Schwarz ist das neue Bunt – das haben wir schon vor ein paar Wochen festgestellt. Im Berliner Techno-Club Berghain gilt diese Gleichung schon seit Jahren. Wer reinkommen will, sollte sich so schwarz wie möglich kleiden – jedenfalls hat er oder sie dann deutlich bessere Chancen. (Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich unseren ultimativen Berghain-Guide reinziehen.)

Dass aber schwarze Limos die Club-Welt erobern könnte, ist uns bei alledem noch nicht in den Sinn gekommen. Den Gedanken äußert jetzt das Telekom-eigene Lifestyle-Plattform Electronic Beats. Sie empfiehlt, ein paar Löffel Aktivkohle in den Softdrink zu geben, um nicht mehr nur äußerlich, sondern dann endlich auch innerlich ganz und gar Schwarz zu sein.

Das Kohlepulver kann man natürlich auch in alkoholhaltige Drinks kippen, aber wer trinkt im Club schon noch Alkohol. Bisschen doof ist, dass man nach dem Trinken schwarze Zähne hat. Knutschen fällt da erst mal flach. Es sei denn, man steht auf knirschende Techtelmechtel ...

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen