So machst du dir Homer Simpsons Lieblings-Burger

Jean Mikhail

Kino, Food, Politik, Fußball, Frankreich
Teilen
23
Twittern

Es geht nichts über einen saftigen „Krusty-Burger“ ...

In fast jeder Simpsons-Staffel schlagen die Bewohner von Springfield sich bei Krusty dem Clown den Magen mit Burgern voll. In der Extrem-Version kommen auf so einen Burger schon mal vier Schichten Fleisch. Pro Sieben zeigt uns auf Facebook nun, wie man sich diesen Gipfel der Völlerei zuhause selbst machen kann.

Zuerst einmal die Einkaufsliste: Tomaten, kleine saure Gürkchen, 600 Gramm Rinderhack, Sahne, Cheddar-Käse, Paprikapulver, Jalapeños, Burger-Buns, falls man es mag eine Zwiebel und falls man seinem Gewissen ein kleines Alibi verpassen will etwas Salat.

Mit diesen Zutaten ausgestattet geht es in die Küche. Los geht es dort mit dem Fleisch: Aus dem Rinderhack formt ihr vier Burger-Pattys und bratet sie von beiden Seiten je zwei Minuten an.

Simpsons Burger Patty Foto: ProSieben / Facebook

Parallel geht es an die spezielle Simpsons-Sauce. Hierfür werden in einem Kochtopf Sahne, ein Teil des Cheddarkäses, das Paprikapulver und die Jalapeños vermischt und aufgekocht.

Nun ist der Burger auch schon fast fertig – nur die Burger-Buns müssen noch leicht angeröstet werden, dann kann es ans Bauen gehen.

Auf die untere Brotseite kommt als erstes etwas Mayo und die Alibi-Salatscheibe. Der Plan für den weiteren Turmbau zu Babel: Scheibe Käse, Sauce, Scheibe Fleisch, Käse, Sauce, Fleisch, Käse, Sauce, Fleisch, Käse, Sauce, Fleisch, Käse, Tomaten, Zwiebeln, Gürkchen und die obere Brotseite.

Fertig ist der Simpsons-Burger!

Kommentare anzeigen