Männer stehlen Avocados im Wert von 300.000 Dollar

Teilen
Twittern
Sind extrem beliebt: Avocados Foto: Flickr.com / CC Scot Nelson / Noizz.de

Die Polizei nimmt die Sache ernst.

Noizz-Leser wissen es schon: Avocados beherrschen die Welt. Sie gelten als Hipster-Früchte, es gibt Avocado-Toasts, Avocado-Pornos und Avocado-Luftmatratzen. Allein in Deutschland hat der Avocado-Verbrauch in den vergangenen fünf Jahren um mehr als ein Drittel zugenommen. Mit dem Boom steigen auch die Preise – und das macht die Frucht immer wieder zum Ziel von Dieben.

In Kalifornien hat die Polizei jetzt drei Männer festgenommen, die Avocados im Wert von 300.000 Dollar gestohlen haben sollen. Die Männer arbeiteten bei Mission Produce, einem großen Avocado-Händler. Über Monate hinweg sollen sie dort Früchte gestohlen und verkauft haben, schreibt die „Los Angeles Times“.

„Wir nehmen diese Art von Diebstählen ernst“, wird dort der Polizist John Franchi zitiert. Die Avocado sei ein wichtiges Produkt in Kalifornien. „Jeder liebt Avocados.“ Seit Mai wurde offenbar gegen die mutmaßlichen Täter ermittelt. Die Polizei hatte den Hinweis bekommen, dass jemand Avocados gegen Barzahlungen verkaufe.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen

Auch spannend

Mehr