Das Bergungsunternehmen musste alles aufsammeln.

Ein Lastwagen ist in Niedersachsen umgekippt und hat dabei 24 Tonnen Käse verloren. Der Laster war am Donnerstag bei Edewecht beim Überholen eines Traktors in den aufgeweichten Untergrund eingesunken und auf die Seite gestürzt, wie die Polizei mitteilte.

>> Studie sagt: Iss lieber Pizza zum Frühstück als Cornflakes!

>> US-Aldi verkauft jetzt Michael-Jackson-Käse

Der 36-jährige Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt. Bevor der LKW aufgerichtet und abgeschleppt werden konnte, musste ein Bergungsunternehmen die 24 Tonnen Käse aufsammeln, die der Laster geladen hatte. Der Damm musste dafür bis in die Nacht hinein voll gesperrt bleiben.

[Text: Zusammen mit dpa]

Quelle: Noizz.de