Es gibt jetzt Döner in der Dose!

Teilen
139
Twittern
Wie der Döner in dieser Konservendose wohl aussieht? Foto: Birgit W. Kraft - besondere Lebensmittel / www.wunschbrote.de

Aber irgendwie sieht er anders aus, als man Döner kennt.

Nach der Party spontan Lust auf was Fettiges, mehr Abwechslung auf dem Festival oder einfach für schlechte Zeiten - Döner in der Dose ist eigentlich eine geniale Idee. "Mit Dönerfleisch, Kraut und Sauce" steht über dem Produkttitel.

Möchte man frischen Salat im Döner for One haben, muss man ihn leider selbst hinzufügen. Foto: www.asmc.de

Erfunden hat den sogenannten "Döner for One" ein Bäcker aus Hessen. Er packt den Döner einfach in eine Konservendose und erhitzt ihn dann auf 180 Grad Celsius. So soll er ein ganzes Jahr lang haltbar bleiben.

Um den Döner zuzubereiten, muss man die Dose einfach zehn Minuten im Wasserbad erwämen.

Ob das schmeckt? Wir werden auf jeden Fall einen Geschmackstest durchführen und erneut berichten.

Quelle: Noizz.de