Bei Starbucks gibt's Einhorn-Frappuccino – aber leider nicht in Deutschland

Teilen
1.2K
Twittern
Der Einhorn-Frappuccino Foto: Starbucks / Starbucks

Ein Traum wird wahr! Zumindest für kurze Zeit!

Wer Frappuccinos und Einhörner mag, wird den Einhorn-Frappuccino lieben. Der amerikanische Kaffee-Riese Starbucks schließt sich nämlich dem bunten Trend an.

Die Geheimzutaten des Getränkes sind pinkes Zauberpulver gemischt mit Mangosirup, Schlagsahne und blau-pinkes Glitzerpulver als Krönung. Die Magie entfaltet sich, wenn du den Frappuccino umrührst. Zuerst ist die Kalorienbombe Lila-blau und schmeckt süß und fruchtig. Sobald du umrührst, wird er knall-pink und erhält eine würzige Geschmaksnote.

Leider gibt es den Einhorn-Drink nur in den USA, Kanada und Mexiko – und das auch nur bis zum 23. April 2017. Also wer gerad Urlaub in einem der Länder macht, sollte sich den Spaß nicht entgehen lassen!

Wir haben bei Starbucks Deutschland nachgefragt, ob der bunte Drink auch zu uns kommt, leider konnten sie uns zur Zeit noch keine Informationen dazu geben.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen

Auch spannend

Mehr