30-jährige Frau heiratet sich selbst

Teilen
76
Twittern
Sie trat allein vor den Altar Foto: Fernanda Méndez / Unsplash

Sogar kirchlich.

Löscht euer Tinder-Profil, verzichtet auf das zwielichtige Blind-Date – ihr könnt euch einfach selber heiraten! So machte es jetzt zumindest eine Frau aus Hamburg vor. Sie wurde in ihrer Vergangenheit von so vielen Menschen enttäuscht, dass sie sich jetzt einfach selber das Ja-Wort gibt. Mit der Hochzeit wollte sie sich beweisen, dass sie auch alleine absolut glücklich ist und, dass in ihr ein unzerstörbarer Kern liegt, zu dem sie steht.

Ganz legal ist die Hochzeit in Deutschland noch nicht dokumentierbar. Aber der Pastor der St. Pauli Kirche in Hamburg hat den Spaß einmal mitgemacht, und lies die Mitte 30-jährige Frau alleine vor den Altar treten, um sich den Segen abzuholen. Dieser gilt dann nur für sie.

Das Ganze heißt dann „Sologamie“ und ist gar nicht so unüblich, wie man vielleicht denkt. Selbst das „Victoria Secret“-Model Adriana Lima hat sich nach ihrer Scheidung von Basketballer Marko Jarić symbolisch mit sich selber leiert.

Auch in Italien hat sich eine Frau schon selber geheiratet. Trotzdem – „alles hat so seine Grenzen“, sagt der Hamburger Pastor, der die Frau mit sich selber traute in der „Welt“. Dass er in Zukunft viele solcher Gottesdienste durchführen wird, denkt er nicht.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen