Nichts für schwache Nerven.

Entführte Mädchen, ein dunkler Kult und blutigste Folter – nicht ohne Grund kündigt Netflix den neuen Horror-Streifen „Apostle" als einen der „schrecklichsten Filme“ des Jahres an.

Der gruselige Thriller von Material-Arts-Regisseur Gareth Evans ( „The Raid“, „The Raid 2“ und „Merantau“) spielt im Jahr 1905 auf einer abgelegten britischen Insel: Dort schließt sich der junge Thomas Richardson (Dan Stevens) einer religiösen Sekte an, um seine Schwester aus den Fängen des gefährlichen Kults zu befreien. Dabei rutscht er immer weiter in den Sumpf grausamer Rituale und dunkler Geheimnisse des charismatischen Sektenführers Malcolm (Michael Sheen) hinein ...

Den düsteren Horrorstreifen könnt ihr ab dem 12. Oktober bei Netflix streamen.

Quelle: Noizz.de