So will ich auch mal für einen Beitrag beklatscht werden.

Fast 5 Millionen Abonnenten hat der Instagram-Kanal von der Royal Family schon. Schon mehr als 2000 Beiträge teilte der Account, doch keiner davon von dem Familienoberhaupt der Queen selber. Das hat sich nun geändert. Zum ersten Mal in der Geschichte hat sich die Queen selber ans Tablet gestellt, und einen Post geteilt.

Der Inhalt des Posts ist vergleichsweise unspektakulär: Ein Foto eines Briefes gerichtet an ihren Ur-Ur-Großvater Prinz Albert im Jahr 1843. In dem Brief informiert der Tech-Pionier Charles Babbage den Prinzen von der Erfindung eines analytischen Tools, dass die Grundlage bildete für den späteren Entwurf erster Computer-Programme. Diese Programme entwarf dann Ada Lovelace, die Tochter des Lord Byrons.

Der Post hat schon mehr als 224.000 Likes und 4.000 Kommentare. Zur Feier des historischen Posts veröffentlichte der Account zudem ein Video von dem Moment, in dem Queen Elizabeth auf den „Teilen“-Icon drückt. Daraufhin klatscht ihr Publikum und bewundert auf einem aufgestellten Bildschirm, wie der Post live geht. Queen Elizabeth zieht anschließend wieder ihre schwarzen Handschuhe an und bewahrt wie immer die Fassung. 

Quelle: Noizz.de