Netflix gewinnt Barack und Michelle Obama als Produzenten

Teilen
17
Twittern
Der ehemalige US-Präsdent Barack Obama und seine Frau Michelle Foto: Olivier Douliery / dpa

Der Deal ist richtig umfangreich.

Netflix hat mit den Obamas einen "mehrjährigen" Vertrag über die Produktion von Filmen, Dokumentationen und Serien abgeschlossen. Die beiden sollen die geplanten Formate sowohl betreuen als auch selbst darin auftreten. Ab 2019 könne man erste Serien oder Filme der “Higher Ground Productions“ - die Filmgesellschaft der Obamas - erwarten.

Welche Art von Filmen und Serien es sein wird, verrieten die Obamas noch nicht. Nach Informationen der „New York Times“ wolle Obama nicht direkt auf die Politik seines Nachfolgers Donald Trump reagieren. Die Formate sollen hingegen Themen und Schwerpunkte beleuchten, die Obama während seiner acht Jahre im Amt verfolgte. Obama sagte, er habe in dieser Zeit interessante Menschen aus allen Lebensbereichen kennengelernt. Laut Netflix-Chef Ted Sarandos seien die Obamas in einer einzigartigen Position, die Geschichten solcher Menschen zu entdecken und zu erzählen.

Wir können es kaum erwarten!

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen