Hier holt ein Arzt eine lebendige Kakerlake aus dem Kopf einer Frau

Teilen
Twittern

Das Insekt saß hinter den Augen, nah am Gehirn.

Zwölf Stunden lang hatte eine 42-jährige Inderin eine Kakerlake im Kopf, berichtet der „New Indian Express”. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch spürte sie ein Kribbeln hinter den Augen, ging damit ins Krankhaus. Dort vermuteten die Ärzte ein Geschwür in der Nase.

So sehen Kakerlaken aus, wenn sie ausgewachsen sind Foto: Liz West / flickr.com CC0

Sie lagen falsch. Die Patientin musste noch in drei andere Krankenhäuser fahren, bis Ärzte endlich den wahren Grund herausbekamen. Eine ausgewachsene Kakerlake hatte es sich in der Nasenhöhle der Frau gemütlich gemacht.

45 Minuten lang versuchten die Ärzte das Tier aus dem Kopf der Frau zu saugen und zu ziehen – am Ende mit Erfolg. „Das ist der erste derartige Fall in meinen drei Jahrzehnten als Arzt", sagte Dr. Shankar vom Stanley Medical College Hospital in Chennai.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen